RING UNENDLICH 2014

UNendlich… der Sommerevent! – Ankündigung

UNendlich… der Sommerevent!
UNendlich. UNendliche Möglichkeiten und UNendliches Glück. Wir haben uns eines UNWortes angenommen und es aus unserem Blickfeld verbannt. Wir streichen es durch, machen aus UNglück ein Glück. Aus unmöglich wird möglich, aus unsicher wird sicher. Zwei Buchstaben, die den Unterscheid machen zwischen UNmut und Mut. Die unsere eigene Welt im Handumdrehen viel positiver erscheinen lassen. Ein kleines Wort – eine ganze Welt dazwischen.

Zum diesjährigen Sommerevent im ATELIER SCHMUCK DESIGN OBJEKTE hat Beatrice Müller einen barock anmutenden Ring kreiert: ungeschliffener Aquamarin mit Banderolen aus Gold und ungezählten positiven Botschaften. Innen wie außen. Der Ring, den die Designerin UNendlich genannt hat, wird zum Ende des dreitägigen Events für einen guten Zweck versteigert. Der Erlös wird Medica Mondiale zugute kommen. Die Organisation engagiert sich für die Rechte von Mädchen und Frauen in Krisen- und Kriegsgebieten weltweit. Mehr zur Projektarbeit von medica mondiale hier: www.medicamondiale.org

Sommerevent im Atelier in Stein, Hauptstraße 51, T (0911) 674958. 
Freitag, 4. Juli 2014, von 16-22 Uhr. 
Samstag/Sonntag, 5./6. Juli 2014, von 11-21 Uhr. 

Schmuckworkshop Kinder

Schmuck-Workshop für Kids

Der erste Schmuck-Workshop für Kinder war ein voller Erfolg! 36 Kinder, die von Eltern, Großeltern und sogar Nachbarn begleitet wurden, trafen sich am 1. Mai im ATELIER SCHMUCK DESIGN OBJEKTE, um unter Leitung von Schmuckdesignerin und Goldschmiedemeisterin Beatrice Müller und ihrem Team kreativ zu werden. 

Ein Schmuckstück zum Muttertag selbst anfertigen, Porzellanteller, Gipsmasken oder Plakate bemalen: dieses und mehr hat die jungen Teilnehmer begeistert! Während die „Kleinen“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten, genossen die „Großen“ leckere Kleinigkeiten und gute Gespräche im Garten. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und hoffentlich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!

Eine Aktion mit KUNST AM BAU e.V.