Ringe 180 Grad 2014

180 GRAD® der Winterevent! – Ankündigung

Freitag, 21. November 2014 - 16 bis 22 Uhr
Samstag, 22. November 2014 - 11 bis 21 Uhr
Sonntag, 23. November 2014 - 11 bis 21 Uhr

180 GRAD® heißt der neue Ring, ein doppelter Siegelring, von Beatrice Müller, staatlich geprüfte Schmuck-Designerin und Goldschmiedemeisterin aus Stein. Die gleichnamige Winterausstellung 2014/2015 im Atelier Schmuck Design Objekte® wird mit einem dreitägigen Event am 21. November 2014 eröffnet. Während der Ausstellung wird den Besuchern exklusiv ein zweiter Siegelring gezeigt.

 

Mit der Kollektion wird symbolisch der Ausbruch aus dem Gewohnten und gleichzeitig Aufbruch in das Neue dargestellt.

Das doppelte Siegeln ist Symbol für die Wendungen, die die Trägerin und der Träger im Leben machen.

Der Anfang ist das aktive Entscheiden zur Veränderung – Drehung der Hand.

Das Startsymbol zur neuen Richtung – das Siegeln selbst

Gleichzeitig steht der Siegelring 180 GRAD® für die Macht, die man über seinen eigenen Lebensweg hat und die Würde mit der man sich selbst begegnen sollte.

 

Erstmals stellt das Atelier SCHMUCK DESIGN OBJEKTE® eine komplette Kollektion vor:

Die Siegelringe werden begleitet von Kettenanhängern, Ohrschmuck und Manschettenknöpfen. Die Kollektion 180 GRAD® ist unisex. Das markante, aber filigrane Design trägt die Dame und der Herr zu klassischer bis legerer Garderobe.

 

Mit 180 GRAD® wird der Individualisierung von Schmuck buchstäblich die Krone aufgesetzt: Die Siegelplatten sind austauschbar, so dass zu jedem Anlass das passende, individuelle Siegel eingesetzt werden kann. Der bewusste Verzicht auf den typischen Siegelstein unterstreicht die Goldschmiedekunst und filigrane Handarbeit.

Angefertigt wird auf Wunsch auch in Platin, Gold oder Feinsilber und verziert mit allen Steinarten und -farben.

DOWNLOAD Einladungskarte

DOWNLOAD Pressemeldung

Goldschmiedemeisterin und Schmuckdesignerin Beatrice Müller (li) übergibt ihre Spende an Ute Fischer (re) von Medica Mondiale e.V.

3.212,- Euro für den guten Zweck

Beatrice Müller und Team unterstützen Hilfsorganisation Medica Mondiale e.V.

Im Bild Goldschmiedemeisterin und Schmuckdesignerin Beatrice Müller (li) übergibt 
ihre Spende an Ute Fischer (re) von Medica Mondiale e.V. 

Stein, 15. August 2014. Unmöglich ist nichts, so die Überzeugung von Goldschmiedemeisterin Beatrice Müller. Aus dem Namen ihrer neuen Schmuckkollektion wurde kurzerhand Programm: Zum jüngsten Sommer-Event im Atelier Schmuck Design Objekte in Stein, sammelte die enga­gierte Schmuckdesignerin mit kreativen Aktionen 3.212,- Euro für den guten Zweck. In Form eines symbolischen Schecks übergab Beatrice Müller die Summe nun an Ute Fischer von Medica Mondiale e.V. Die Organi­sation macht sich stark für die Rechte von Mäd­chen und Frauen in Krisen- und Kriegsgebieten weltweit.

„Ich mache nicht ein­fach nur Schmuck“, erklärt Beatrice Müller ihre Motivation. „Mein Schmuck transportiert Botschaften.“ Gerade hat sie sich einer klei­nen Silbe in unserem Wortschatz angenom­men: UN. Zwei Buch­staben, die eine ganze Welt ausmachen. Die Aussage ist ebenso einfach wie eindring­lich. Aus UNmöglich wird möglich. Wenn wir wollen.

Ute Fischer, die sich bei Medica Mondiale e.V. um die Betreuung der Unterstützer der Projektarbeit kümmert, freut sich über die großzügige Spende. Für Beatrice Müller wird dies kein einmaliges Engagement blei­ben: Ab dem 1. September wird sie monatlich ein Schmuckstück zu­gunsten von Medica Mondiale e.V. versteigern.

Wer sich über die Charity-Aktion informieren oder sogar selbst mitstei­gern möchte, kann dies im Atelier in der Hauptsraße 51 oder online auf www.schmuck-design-objekte.de

Mehr über die Arbeit von Medica Mondiale e.V. erfahren Interessierte auf www.medicamondiale.org Direkte Spenden an Medica Mondiale e.V. sind möglich über das Konto 45 000 163 bei der Sparkasse KölnBonn (BLZ 370 501 98).

 

Download Pressebericht in .pdf Format
ASDO PM Spendenübergabe Medica Mondiale

Aus der Presse:

2014-08 // Marlen News

2014-08 // Fürther Nachrichten

Unikate werden versteigert für guten Zweck

UNendlich… der Sommerevent! – Nachbericht

UNendlich
Am vergangenen Wochenende lud das Atelier Schmuck Design Objekte zum alljährlichen Sommerfest nach Stein. „UNendlich“ das Motto der Veranstaltung. Gleichzeitig der Name eines außergewöhnlichen Ringes, den die Schmuckdesignerin und Goldschmiedemeisterin Beatrice Müller eigens zum Anlass kreiert hatte.

UNendliche Möglichkeiten und UNendliches Glück. Beatrice Müller hat sich eines UNwortes angenommen, kehrt seine Bedeutung kurzerhand um: Aus UNglück wird Glück, aus unmöglich wird möglich. Zwei kleine Buchstaben, die einen großen Unterschied machen.

Mit dieser Idee unterstützt Atelier Schmuck Design Objekte aktuell die Organisation Medica Mondiale e. V., die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen in Krisen- und Kriegsgebieten weltweit stark macht.
Während des sommerlichen Events wurden extravagante Schmuckstücke aus dem Atelier von Beatrice Müller und traumhafte Edelsteine vom Edelsteinschleifer Fritz Wilshaus versteigert sowie in einer Tombola verlost. Insgesamt kamen so mehr als 3.000,- Euro für die Arbeit von Medica Mondiale e. V. zusammen.

Gutes Wetter und Live Musik, eine mobile Driving Range und Kreativstationen für Besucher jeden Alters, nicht zuletzt kulinarische Köstlichkeiten und angeregte Gespräche unter den für Schmuck und Kunst aufgeschlossenen Gästen, sorgten für ein gelungenes Fest.

RING UNENDLICH 2014

UNendlich… der Sommerevent! – Ankündigung

UNendlich… der Sommerevent!
UNendlich. UNendliche Möglichkeiten und UNendliches Glück. Wir haben uns eines UNWortes angenommen und es aus unserem Blickfeld verbannt. Wir streichen es durch, machen aus UNglück ein Glück. Aus unmöglich wird möglich, aus unsicher wird sicher. Zwei Buchstaben, die den Unterscheid machen zwischen UNmut und Mut. Die unsere eigene Welt im Handumdrehen viel positiver erscheinen lassen. Ein kleines Wort – eine ganze Welt dazwischen.

Zum diesjährigen Sommerevent im ATELIER SCHMUCK DESIGN OBJEKTE hat Beatrice Müller einen barock anmutenden Ring kreiert: ungeschliffener Aquamarin mit Banderolen aus Gold und ungezählten positiven Botschaften. Innen wie außen. Der Ring, den die Designerin UNendlich genannt hat, wird zum Ende des dreitägigen Events für einen guten Zweck versteigert. Der Erlös wird Medica Mondiale zugute kommen. Die Organisation engagiert sich für die Rechte von Mädchen und Frauen in Krisen- und Kriegsgebieten weltweit. Mehr zur Projektarbeit von medica mondiale hier: www.medicamondiale.org

Sommerevent im Atelier in Stein, Hauptstraße 51, T (0911) 674958. 
Freitag, 4. Juli 2014, von 16-22 Uhr. 
Samstag/Sonntag, 5./6. Juli 2014, von 11-21 Uhr. 

Schmuckworkshop Kinder

Schmuck-Workshop für Kids

Der erste Schmuck-Workshop für Kinder war ein voller Erfolg! 36 Kinder, die von Eltern, Großeltern und sogar Nachbarn begleitet wurden, trafen sich am 1. Mai im ATELIER SCHMUCK DESIGN OBJEKTE, um unter Leitung von Schmuckdesignerin und Goldschmiedemeisterin Beatrice Müller und ihrem Team kreativ zu werden. 

Ein Schmuckstück zum Muttertag selbst anfertigen, Porzellanteller, Gipsmasken oder Plakate bemalen: dieses und mehr hat die jungen Teilnehmer begeistert! Während die „Kleinen“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten, genossen die „Großen“ leckere Kleinigkeiten und gute Gespräche im Garten. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und hoffentlich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!

Eine Aktion mit KUNST AM BAU e.V. 

Schmuck Design Objekte